Selbsttest

Ist die Integrative Atemtherapie ein passendes Verfahren für mich?

Mit der Beantwortung der folgenden Fragen dieses Selbsttests können Sie herausfinden, ob  die Integrative Atemtherapie möglicherweise ein geeignetes Therapieverfahren oder Selbsterfahrungstool für Sie darstellen könnte. Bitte antworten Sie möglichst spontan mit Ja oder Nein.
  1. Haben Sie öfters das Gefühl zu flach zu atmen oder Ihren Atem kaum zu spüren?
  1. Fehlt Ihnen manchmal ein guter Zugang zu Ihrem Körper?
  1. Fällt es Ihnen schwer Gefühle, vor allem solche wie Traurigkeit, Wut, Hilflosigkeit oder Angst zuzulassen?
  1. Erleben Sie immer wieder ähnliche belastende Konflikte oder Problemsituationen für die Sie keine zufriedenstellende Lösung finden?
  1. Zeigen sich häufig körperliche Symptome oder Befindlichkeitsstörungen, z. B. Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Magen-Darm-Probleme, Hautausschlag o.ä. wenn Sie unter Stress sind oder es Ihnen emotional nicht gut geht?
  1. Fühlen Sich manchmal von Ihren Gefühlen wie abgeschnitten und fehlt es Ihnen an Energie und Lebensfreude?
  1. Möchten Sie Ihre Fähigkeit flexibel und seelisch stabil auf Herausforderungen, Veränderung und Krisen zu reagieren (Resilienz) stärken?
  1. Haben Sie den Eindruck, dass Ihnen eher ein ganzheitlicher, mehr körperorientierter Ansatz bei der Bewältigung Ihrer Probleme helfen könnte?
  1. Möchten Sie mehr Bewusstsein über sich selbst, Ihre bisherigen Schutzstrategien und Ihre Ressourcen erlangen?
  1. Fühlen Sie sehr viel und nehmen Sie viel von Ihrer Umwelt und Ihren Mitmenschen wahr, sodass es Ihnen manchmal zuviel wird und Sie sich zurückziehen müssen?
  1. Bevorzugen Sie einen erfahrungsbasierten körperorientieren Ansatz zur persönlichen Weiterentwicklung?
  1. Sind Sie oft im Kopf und eher rational verstandesmäßig orientiert, wünschen sich jedoch mehr Gefühle und Lebendigkeit?