Seminare und Workshops

4. Freundinnen-Workshop: Leichtigkeit

Atemtherapie-Workshop mit Anja Klaus und Donna Danton (Integrative Atemtherapeutin, zertifizierte Vinyasa-Yoga-Lehrerin, donnadanton.de.)

Wer weiß, wie es sich anfühlt, möchte es immer wieder erleben: das Gefühl der Leichtigkeit. Wenn alles fließt, das Leben wie von selbst läuft und wir von diesem Fluss einfach mitgetragen werden, ohne dass wir uns anstrengen müssen.

Schade nur, dass Leichtigkeit sich nicht immer so leicht einstellt, wie wir das gerne hätten. Häufig liegt das daran, dass wir an bestimmten, gewohnten Denk- und Verhaltensweisen festhalten, mit denen wir – wenn überhaupt – nur unter großer Anstrengung das gewünschte Ergebnis erreichen.

Dieser Freundinnen-Workshop lädt dazu ein, genau diese Denk- und Verhaltensstrukturen mit Leichtigkeit zu verändern: mit Hilfe des verbundenen Atems und passenden Vinyasa-Flows, über körperliches Erleben, neue Denkanstöße und mit viel Raum für Experimente, Freude und gegenseitige Inspiration.

Damit das, was bisher schwer war, mit Leichtigkeit neu betrachtet und anders erlebt werden kann. Denn warum sollte das Leben immer anstrengend und schwer sein?

Wie es sich für einen richtigen Freundinnen-Workshop gehört, dürfen Freundinnen gerne gemeinsam kommen.

Geeignet für Atemtherapie-Erfahrene und Atemtherapie-Neulinge, auch Teilnehmerinnen mit weniger Yogaerfahrung sind hier gut aufgehoben.

Termin: Sonntag, 8. März 2020

Uhrzeit: 10 – 16.30 Uhr

Ort: Schloss Lüntenbeck, Lüntenbeck 1, 42327 Wuppertal

Der Seminarraum befindet sich im Yoga-Institut Schloss Lüntenbeck in der „Scheune rechts“ unter dem Dach, siehe Hofplan Schloss Lüntenbeck.

Teilnahmegebühr: 85 €

Verbindliche Anmeldung bitte telefonisch oder per E-Mail bis 17. Februar 2020.

Zur Organisation

Für das gemeinsame Mittagessen bitten wir jede von Euch etwas mitzubringen, sodass wir alle ein buntes Buffet genießen können.

Am besten schon in bequemer Yoga-Kleidung kommen, da der Raum zum Umziehen sehr klein ist.

Yogamatten und Decken sind vorhanden. Wer trotzdem seine eigene Yogamatte/Decke nutzen möchte, kann dies gerne tun.

Da der Raum nicht mit Schuhen betreten werden darf, bitte dicke Socken mitbringen.

Wer eine Mitfahrgelegenheit benötigt oder noch Platz im Auto hat, um jemanden mitzunehmen, bitte Bescheid sagen. Wir vermitteln dann gerne Kontakte.

Bei Fragen oder für weitere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung.

Freundinnen-Workshop

Wochenendseminar: Mut zu Nähe, Mut zu Distanz

Atemtherapie-Seminar mit Anja Klaus und Anne Schwung (Ganzheitlich Integrative Atemtherapeutin)

Egal, ob bei mir selbst oder in Beziehung zu anderen: das „Ding“ mit Nähe und Distanz ist gar nicht so einfach.

Wir sehnen uns nach echter Nähe und Verbundenheit, haben aber zugleich Angst, verletzt zu werden oder uns selbst im Kontakt zu verlieren. Also schützen wir uns – oft unbewusst – indem wir beispielsweise selbst Distanz halten. Dieser vermeintliche Schutz führt jedoch meist dazu, dass unser Wunsch nach Nähe unerfüllt bleibt.

Oder wir möchten mehr Zeit und Raum für uns haben, sorgen uns aber, dass unser „Rückzug“ andere verletzen könnte oder wir als zu egoistisch angesehen werden. Deshalb lassen wir es lieber sein oder reduzieren unser Bedürfnis auf ein „sozial verträgliches“ Maß. Die Folge: wir fühlen uns eingeschränkt und werden unzufrieden.

Wie gehen Sie mit Nähe und Distanz um?

Wissen Sie, was Sie möchten und leben Sie es dann auch in Ihren Beziehungen?

Fühlen Sie sich in Ihren Beziehungen (egal ob zu Partner, Familie, Freunden oder Kollegen) rundum wohl, oder hakt es immer mal wieder?

Um echte, lebendige Nähe möglich werden zu lassen, benötigen wir erst einmal die Nähe zu uns selbst und innere Sicherheit.

  • Wie geht es mir tatsächlich und wie gehe ich damit um?
  • Kann ich meinen Gefühlen und Bedürfnissen in Beziehungen adäquat Ausdruck verleihen? Falls nein, was hindert mich daran?
  • Was benötige ich in mir, um mich sowohl in Beziehung zu anderen als auch mit mir allein sicher und wohl zu fühlen?

Mit diesen Fragen begeben wir uns an diesem Wochenende gemeinsam auf Entdeckungsreise.

Der Kontakt mit anderen ermöglicht es uns, neue Wege zu erkunden, uns auszuprobieren und so mehr Raum für ein gesundes und lebendiges Verhältnis von Nähe und Distanz zu schaffen.

Zum Einsatz kommen Methoden aus der Ganzheitlich Integrativen Atemtherapie, der Körpertherapie, Bewusstseinsarbeit, Atem-Einheiten in der Natur (nach Wetterlage), Imaginationen und Achtsamkeitsübungen.

Für Interessenten, die noch nicht bei mir in Therapie waren oder an meinen Workshops teilgenommen haben, ist ein kurzes Vorgespräch vorgesehen.

Termin: 20. – 22. März 2020

Uhrzeit: Beginn Freitag, 18 Uhr; Ende Sonntag ca. 14 Uhr

Ort: Seminar- und Tagungshaus Dorfschule Hesseln, Dorfstr. 40, 53562 Leubsdorf, www.dorfschule-hesseln.de

Es stehen Ein-, Zwei- und ein Dreibettzimmer zur Verfügung.

Teilnehmerzahl: max. 12

Seminarkosten: 250 €

Übernachtung und Verpflegung: 145 € (vor Ort zu zahlen)

Verwöhnt werden wir mit vegetarischer Vollwertkost. Bitte Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder -allergien bereits bei Anmeldung mitteilen.

Verbindliche Anmeldung: Bitte bis zum 17. Februar 2019 per E-Mail oder telefonisch.

Für weitere Informationen können Sie sich gerne persönlich an mich wenden.

Zur Organisation:

Bitte Bettwäsche, Handtücher und Hausschuhe mitbringen, außerdem bequeme Sportbekleidung, Turn- oder Wanderschuhe, Block und etwas zum Schreiben. Bettwäsche und Handtücher können auch gegen Gebühr vor Ort geliehen werden.

Eine Sauna ist vorhanden und kann kostenfrei genutzt werden.

Wochenendseminar Nähe-Distanz

Individuelle Termine, individuelles Thema

Haben Sie Interesse an einem der angebotenen Seminare/Workshops, aber es gibt gerade keinen Termin? Gerne können Sie mit mir einen individuellen Zeitpunkt vereinbaren, wenn sich mindestens 4 Teilnehmer für dieses Seminar/Workshop finden.

Wenn Ihnen ein bestimmtes Thema für einen Workshop besonders am Herzen liegt, sprechen Sie mich einfach an.

Individueller Termin, individuelles Thema